Veröffentlicht am

Shibori für Kinder

Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten Stoffe kreativ zu gestalten.

In unserem Shibori Ferienkurs lernen die Kinder verschiedene Färbetechniken kennen.  Das Experimentieren mit Material und Farbe bereitet großen Spaß und das Ergebnis ist immer eine freudige Überraschung für den jungen Stoffdesigner.

Jedes Kind arbeitet an individuellen Mustern und die gefertigten Unikate können später vernäht werden. Echte Einzelstücke!!!

Veröffentlicht am

Batik auf Japanisch:
Demnächst Shibori-Kurse hier bei uns im Atelier

Wir arbeiten aktuell mit viel Elan an einem neuen Kurs-Inhalt für unsere Textil- und Modewerkstatt: Shibori!

Hört sich japanisch an und ist es auch!

„Das japanische Verb shiboru bedeutet pressen, drehen quetschen. Diese manuellen Handhabungen mit Stoff bilden die Basis zur faszinierenden Welt des Musterfärbens. Durch Falten, Abbinden und Nähen wird das Eindringen der Farbe in das Textil unterbunden. Die Stärke des Pressens, die Beschaffenheit und Art des Stoffes, die Farbe und Färbezeit beeinflussen das Ergebnis und eröffnen zugleich ein weites Feld des Experementierens….“ Dies ist ein Auszug aus dem Buch „Shibori – Traditionelles Färben neu interpretiert“. Ein sehr inspirierendes Buch, dass wir allen an Herz legen, die sich mit der Shibori-Technik vertraut machen möchten!

Hier sind ein paar Eindrücke von unseren ersten Projekten und deren Vorbereitung:

Hier seht ihr, wie der nach der naname goshi shibori und itajime shibori gefaltete Stoff gefärbt wird:

 

Und hier seht ihr die ersten Ergebnisse:

 

 

Wir starten mit unserem Kursprogramm im März – Weitere Informationen dazu gibt es demnächst auf unsere Seite und bei facebook!